GGPoker erhebt keine Steuern mehr auf Online Poker für Spieler aus Deutschland

Seit Juli 2021 gilt der neue Glücksspielstaatsvertrag. Dieser besagt, dass Spieler aus Deutschland für Online Poker Steuern in Höhe von 5,3 Prozent zahlen müssen. GGPoker hat diese Steuern direkt auf die Kunden umgelegt. Jedoch will GGPoker ab sofort diese Steuern nicht mehr länger erheben. Dies gilt sowohl für die sogenannten Cash-Games sowie auch für Turniere.

Die 5,3 Prozent Steuer

Die 5,3 Prozent Steuer wurde bisher durch GGPoker entweder vom Gewinn abgezogen oder aber vom Einsatz einbehalten. Dies bedeutete bei einem Einsatz von beispielsweise 100 Euro eine Summe in Höhe von nur noch 94,70 Euro, welche für das Poker spielen genutzt werden konnte.

Hintergrund für diese 5,3 Prozent Steuer ist, dass Poker nicht nach den gleichen Kriterien wie Automatenspiele bewertet werden sollte, da beim man beim Poker spielen gegeneinander antritt und nicht gegen das sprichwörtliche Haus.

Folgen der 5,3 Prozent Steuer

Da die 5,3 Prozent Steuer direkt auf den Kunden umgelegt wurde, wurde das Poker spielen immer uninteressanter und einige Spieler gingen sogar dazu über, Poker illegal zu spielen. Schließlich leidet die gesamte Poker Community. Bei GGPoker flogen deshalb unter anderem sämtliche Poker Varianten in Deutschland aus dem Programm.

Gute Nachrichten von GGPoker

Seit dem 25. Februar 2022 gibt es gute Nachrichten von GGPoker für alle Poker Fans, denn die 5,3 Prozent Steuer wird seit diesem Zeitpunkt direkt von GGPoker übernommen. Darüber hinaus wird GGPoker seit diesem Zeitpunkt 2,3 Prozent Steuern bei Turnieren übernehmen, sodass die Kunden nur noch 3,0 Prozent zahlen müssen.

Was passiert mit der Steuer?

Laut den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GGPoker werden die Steuern direkt an die deutsche Steuerbehörde weitergeleitet und zwar in voller Höhe.

Der Unterschied ist hierbei nur, dass diese nicht mehr von den Spielern, sondern von GGPoker getragen werden. Bei Turnieren werden, wie bereits genannt, 2,3 Prozent von GGPoker und 3 Prozent von den Spielern getragen.

Was erhofft sich GGPoker?

Es liegt wohl auf der Hand, was GGPoker sich von diesem Schritt erhofft. Poker spielen soll in Deutschland wieder attraktiv gemacht werden. Im Übrigen können alle Änderungen auf der Website von GGPoker eingesehen werden.

Top 3 Casinos des Monats
Moritz Pohl Verfasst von Moritz Pohl
Exklusiv 110% Willkommensbonus bis zu 550€ + 100 Freispiele
Bonus einlösen
Das beste Casino in Vereinigte Staaten