Was ist eine Online Casino Zahlungsmethode?

Eine Zahlungsmethode in Online Casinos ist eine Zahlungsart. Das kann eine Banküberweisung oder eine Kreditkartenzahlung sein. Je nach Online Casino gibt es mehr oder weniger Zahlungsmethoden. Je mehr Zahlungsarten angeboten werden, desto größer ist die Auswahl für Kunden. Zahlungsmethoden beeinflussen das Verhalten des Kunden, da wenn die bevorzugte Zahlungsmethode angeboten wird, der Kunde eher bereit ist, Geld auf sein Konto einzuzahlen. Die Zahl verschiedener Zahlungsarten schwankt von Online Casino zu Online Casino. Manche Casinos bieten mit zwischen 5 und 10 Zahlungsmethoden lediglich die bekanntesten und wichtigsten Zahlungsmethoden an. Andere Online Casinos zeichnen sich mit mehr als 20 verschiedenen Zahlungsmethoden durch eine breite Auswahl an Zahlungsarten aus.

Die besten Online Casino Zahlungsmethoden

Welche Zahlungsmethoden angeboten werden, sind für den Erfolg eines Online Casinos von wichtiger Bedeutung. Sie entscheiden darüber, ob Neukunden gewonnen und Bestandskunden zufriedengestellt werden können. Laut einer Statistik (2020) bezahlen Kunden im Internet am liebsten mit PayPal und anderen E-Wallets. Doch auch die Bezahlung mittels Kreditkarte (Visa oder Mastercard) steht bei Kunden nach wie vor hoch im Kurs. Im Aufschwung sind Zahlungs-Apps wie MuchBetter oder Apple Pay.

PayPal

PayPal war einer der beliebtesten Bezahldienste in Online Casinos. Seit Oktober 2019 kann mit PayPal in keinem Online Casino mehr bezahlt werden. Eine Erklärung, warum der Bezahldienst nicht mehr angeboten wurde, gab es nicht. PayPal wird als Zahlungsmethode nur noch bei Sportwetten angeboten. In Online Casinos nicht. Kunden wussten vor allem, die Sicherheit und die Schnelligkeit dieses Bezahldienstes zu schätzen. Doch mit Skrill, Neteller usw. gibt es einige alternative E-Wallets, die wie PayPal für schnelle und unkomplizierte Transaktionen stehen.

Skrill

Skrill ist wie PayPal eine elektronische Geldbörse. Einst auch unter der Bezeichnung Moneybookers agierend, zeichnet sich dieses E-Wallet durch seine Einfachheit und Schnelligkeit bei Transaktionen aus. Ein Konto ist bei dieser Zahlungsart rasch erstellt. Dazu müssen Sie lediglich einige persönliche Daten und Ihre E-Mail-Adresse angeben. Danach laden Sie Ihr Konto mit einem Betrag Ihrer Wahl per Banküberweisung, Paysafecard oder Kreditkarte (z. B. Visa oder Mastercard) auf. Ist das Skrillkonto aufgeladen, können Sie bei Online Casinos in Sekundenschnelle einzahlen. Sie benötigen für Einzahlungen keine Bankdaten oder Kreditkartendaten, was gegenüber anderen Zahlungsmethoden ein entscheidender Vorteil ist.

Neteller

Neteller ist wie Skrill und PayPal ein E-Wallet. Seit 1999 auf dem Markt handelt es um eine sichere Bezahlmethode, die von vielen Kunden in Online Casinos genutzt wird. Die Erstellung eines Kontos ist einfach und kostenlos. Im Anschluss wird das Netellerkonto mit dem Bankkonto oder der Kreditkarte verknüpft, damit Einzahlungen getätigt werden können. Neteller unterscheidet sich von der Funktionsweise nicht von Skrill. Die Transaktionen sind sicher und erfolgen sofort in Echtzeit, wodurch Sie im Gegensatz zu einer Banküberweisung nicht auf das eingezahlte Geld im Online Casino warten müssen.

Visa & Mastercard

Visa & Mastercard gehören zu den traditionellen und bekanntesten Zahlungsmethoden in Online Casinos. Nahezu jedes Online Spielcasino bietet seinen Kunden Zahlungen mittels Kredit- und Debit-Karten an. Einzahlungen im Online Casino unterscheiden sich nicht von anderen online Einkäufen. Sie müssen den Namen des Inhabers, die Kartennummer, das Ablaufdatum und den dreistelligen CVV-Code angeben, wenn Sie mit Visa oder Mastercard in einem Casino einzahlen. Einzahlungen werden wie bei E-Wallets sofort auf Ihrem Casinokonto gutgeschrieben.

PaySafeCard

Deutschen Spielern wird auch diese Online Zahlungsmethode angeboten. Seit der Einführung im Jahr 2000 gehört die PaySafeCard zu den beliebtesten Zahlungsmitteln im deutschsprachigen Raum. Viele Online Casinoanbieter akzeptieren die Wertkarten. Die Vorteile der Bezahlung mittels PaySafeCard liegen vor allem in der Anonymität. Sie müssen keine Bank- oder Kreditkartendaten angeben. Auch nicht wie bei E-Wallets ein Konto erstellen. Sie kaufen eine PaySafeCard mit einem Wert von 5, 10, 25, 50 oder 100 Euro in einem Supermarkt oder einer Tankstelle und nehmen anschließend eine Einzahlung auf Ihr Kundenkonto im Online Casino vor.

GiroPay

GiroPay ist ein online Bezahlverfahren, bei dem Sie via Online Banking Geld auf Ihr Konto im Online Casino sicher buchen. Es handelt sich hierbei um eine sehr sichere und bewährte Online Casino Zahlungsmethode. Sie müssen nicht wie bei E-Wallets ein eigenes Konto erstellen. Es muss lediglich das Online-Banking bei Ihrem Girokonto freigeschaltet sein. Für Zahlungen geben Sie einfach die Online-Banking-Details und die TAN-Nummer an.

Sofortüberweisung

Überweisungen vom Bankkonto haben den Nachteil, das Kunden mehrere Tage auf die Gutschrift des überwiesenen Geldes warten müssen. Bei einer Sofortüberweisung erhalten Sie die Geldgutschrift sofort via Online Banking. Für eine Einzahlung müssen Sie Ihre Online-Banking-Daten angeben. Im Anschluss erhält das Online Casino eine Zahlungsbestätigung, wodurch Sie sofort mit dem Spielvergnügen beginnen können. Voraussetzung ist, dass das Online-Banking bei Ihrer jeweiligen Bank freigeschalten ist und die Sofortüberweisung von Ihrer Bank unterstützt wird.

Apple Pay

Apple Pay ermöglicht das bargeldlose Bezahlen mittels Apple Geräten. Diesen Bezahldienst gibt es seit 2014. Im deutschsprachigen Raum wurde das Bezahlsystem im Jahr 2018 eingeführt. Diese Zahlungsmethode funktioniert mit jedem iOS- oder Mac-Gerät, welches über eine Wallet-App verfügt. Um in einem Online Casino zu bezahlen, muss ein Konto angelegt und dieses mit einer Kreditkarte oder Debitkarte verknüpft werden. Diese Zahlungsmethode gilt als besonders sicher, da man ohne einen Code oder Passwort im Casino einzahlen kann.

Trustly

Trustly ist ein schwedischer Bezahldienst, der sich in den vergangenen Jahren zunehmender Beliebtheit erfreut. Diese Zahlungsmethode fungiert als eine Art Zwischenstation zwischen Online Casino und Kunde. Wählen Sie die Zahlungsmethode Trustly aus, müssen Sie Ihre Bank und Ihre Kontodaten angeben. Im Anschluss fragt Trustly mehrere Daten zu Ihrer Liquidität ab. Sind keine Zahlungsprobleme gegeben, überweist Trustly das Geld sofort an das jeweilige Online Casino, sodass Ihnen die Einzahlung sofort am Konto gutgeschrieben wird. Im Prinzip handelt es sich um eine Sofortüberweisung, wobei Sie mit Trustly auch Auszahlungen in Online Casinos vornehmen können.

Bitcoin

Bei Bitcoin handelt es sich um eine Kryptowährung. Somit ein digitales Zahlungsmittel, welches für besonders sichere Zahlungen steht, da keine persönlichen Daten von Dritten abgefangen werden können. Klicken Sie auf Bitcoin als Zahlungsmethode, erhalten Sie einen Schlüssel an den Sie einen Betrag überweisen. Die Überweisung von Bitcoins kann einige Minuten in Anspruch nehmen.

Kriterien zur Auswahl der passenden Zahlungsmethode

Zwischen den einzelnen Online Casino Zahlungsmethoden gibt es teils große Unterschiede, weshalb sich Kunden oft für ganz unterschiedliche Bezahldienste entscheiden. Manche Kunden legen ihren Fokus auf die Sicherheit der Zahlungsmethode. Anderen liegt die Schnelligkeit von Transaktionen oder Anonymität am Herzen. Auch mögliche Gebühren spielen bei der Wahl der Zahlungsmethode eine Rolle.

Verfügbarkeit

Einige Online Casinoanbieter haben nur eine begrenzte Auswahl an Zahlungsmethoden. Ist die gewünschte Zahlungsart nicht vorhanden, ist dies oft schade, da das Online Casinos ansonsten sehr gute Bedingungen und Voraussetzungen für den ausgiebigen Spielspaß bietet. Ein Beispiel hierfür ist das Online Casino Stake.com, wo Einzahlungen nur mittels Kryptowährung möglich sind. Die meisten Online Spielcasinos setzen auf klassische Zahlungsmethoden wie die Kreditkartenzahlung in Verbindung mit E-Wallets.

Schnelligkeit der Transaktionen

Schnelligkeit ist einer der wichtigsten Punkte bei Online Casinobetreibern. Welcher Kunde möchte mehrere Tage warten, bis sein Geld am Kundenkonto ist und er zu spielen beginnen kann? Daher sind bei Kunden elektronische Geldbörsen wie Skrill oder Neteller sehr beliebt. Aber auch Bezahldienste wie Klarna oder Trustly erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Alle Online Casino Zahlungsmethoden, wo das Geld nach der Einzahlung sofort am Casinokonto gutgeschrieben wird, werden von Casino Kunden netürlich bevorzugt.

Sicherheit der Zahlungsdienste

Ganz gleichgültig, ob Sie Trustly, Kreditkarten, ein E-Wallet oder eine andere Zahlungsart nutzen, grundsätzlich erfüllen die meisten angebotenen Zahlungsmethoden hohe Sicherheitsstandards. Als besonders sicher gelten Einzahlungen mittels PaySafeCard, da bei Einzahlungen keinerlei persönliche Daten abgefragt werden. Anders ist dies bei einer Kreditkartenzahlung als auch bei Zahlungen via Trustly oder Klarna. Bei Zahlungen per Trustly oder Klarna werden die Kontodaten geprüft. Im Zuge der Kontoprüfung wird jedoch nicht nur der Kontostand abgefragt. Gelangen unbefugte Dritte in den Besitz solcher Daten, werden auch Informationen über Daueraufträge preisgegeben. Zahlungsdienste wie Trustly & Co. versichern jedoch, das keine abgefragten Daten gespeichert werden.

Gebühren bei Auszahlungen

In die Entscheidungsfindung, welche Zahlungsmethode Sie künftig in Online Spielotheken nutzen, sollten auch etwaige Gebühren mit einfließen. In der Regel werden von Casinobetreibern keine Gebühren verrechnet. Genauere Auskünfte sind in den meisten Fällen in den AGB zu finden. Manche Online Casinos verlangen bei mehreren Auszahlungen innerhalb einer Woche oder innerhalb eines Monats Gebühren. Zudem sollten Sie sich erkundigen, ob der Bezahldienst Gebühren verrechnet. Häufig ist dies bei Kreditkartenzahlungen der Fall. Dadurch fallen Gebühren an, auch wenn das Online Casino keinerlei Gebühren verrechnet.

Zahlungslimits

Auch Ein- und Auszahlungslimits gehören zu den Kriterien bei der Auswahl der passenden Online Casino Zahlungsmethode. Die Limits unterscheiden sich von Casino zu Casino. Relativ hohe Limits sind bei den Zahlungsmethoden Neteller und Skrill gegeben. Bei diesen beiden Bezahldiensten können oft Einzahlungen von bis zu 25.000 Euro täglich getätigt werden. Bei manchen Online Casinobetreibern gibt es jedoch Einschränkungen bezüglich des Limits. Dies ist auf den Spielerschutz zurückzuführen. Die höchsten Limits sind in der Regel bei den Zahlungsmethoden Skrill, Neteller, Banküberweisung und Kreditkarte gegeben. Wer ohnehin nur kleinere Beträge auf das Casinokonto bucht, der kann auch Zahlungsmethoden wie Apple Pay, MuchBetter oder PaySafeCard nutzen.

Berechtigung für einen Bonus

Einige Casino Zahlungsmethoden werden von den Bonusbedingungen ausgeschlossen. Sie erhalten somit keinen Bonus, wenn Sie mit dieser Zahlungsmethode eine Einzahlung vornehmen. Häufig ist dies bei den beiden Zahlungsmethoden Skrill und Neteller der Fall. Bei einigen Bonusangeboten sind auch Einzahlungen per PaySafeCard ausgeschlossen. Um einen Bonus zu erhalten, müssen Sie eine andere Zahlungsart wählen. Genauere Angaben dazu sind in den Bonusbedingungen oder allgemeinen Geschäftsbedingungen des Online Casinos zu finden.

Vor- und Nachteile von E-Wallets

Der Vorteil von E-Wallets liegt in der Einfachheit und Schnelligkeit bei Geldtransfers. Bei Einzahlungen müssen Sie lediglich Ihre E-Mail-Adresse und das Passwort angeben. Dadurch ist eine Einzahlung rasch durchgeführt. Selbes gilt für Auszahlungen. Der Geldtransfer erfolgt in Echtzeit, wodurch Sie das überwiesene Geld sofort auf Ihrem Casinokonto beziehungsweise Payment-Account haben.

Da lediglich die E-Mail-Adresse und ein Passwort angegeben werden, ist bei der Bezahlung mittels elektronischer Geldbörse auch viel Sicherheit gegeben. Ein Datenklau ist nicht möglich. Nachteilig ist, dass vorher ein Konto eingerichtet werden muss. Zudem muss das E-Wallet mit dem Bankkonto oder der Kreditkarte verknüpft und das Konto mit Guthaben aufgeladen werden, bis die elektronische Gelbörse für Einzahlungen genutzt werden kann.

Vor- und Nachteile von Kreditkarten

Kreditkarten wird in fast jedem Online Casino als Zahlungsmittel akzeptiert. Zumindest die beiden großen Kreditkarteninstitute Visa und Mastercard. Einige Online Casinos akzeptieren auch American Express. Kunden haben somit kein Problem, ein passendes Online Casino zu finden. Ein weiterer Vorteil ist, dass das überwiesene Geld in Sekundenschnelle verfügbar ist. Im Gegensatz zur klassischen Banküberweisung müssen Sie nicht mehrer Tage auf die Gutschrift warten.

mastercardPlatin Casino Willkommensbonus
mastercard akzeptiert Ja
Max. Bonus 200€
Bonus in % 100%
Min. Einzahlung 10€
100% Willkommensbonus bis zu 200€
WELCOME
BONUS EINLÖSEN

Nachteilig bei dem Einzahlen mit Kreditkarten ist, das teilweise Gebühren anfallen. Auch wenn das Online Casino keine Gebühren erhebt. Zudem ist ein schnelles Verschulden möglich. Da das Geld nicht direkt nach der Einzahlung am Casinokonto vom Bankkonto abgebucht wird, kann rasch der Überblick verloren gehen, da der überwiesene Betrag erst im Nachhinein am Ende des Monats vom Bankkonto abgebucht wird. Zudem müssen im Vergleich zu E-Wallets relativ viele Daten wie Name, Kartennummer usw. eingegeben werden. Dadurch nimmt eine Kreditkartenzahlung mehr Zeit in Anspruch.

Vor- und Nachteile von Kryptowährungen

Zahlungen mittels Bitcoin, Litecoin, Ethereum usw. werden rasch durchgeführt. Casinokunden haben innerhalb von wenigen Minuten ihr Kundenkonto mit Geld aufgefüllt. Ein weiterer Vorteil ist die Anonymität. Es werden keine Bank- oder Kreditkartendaten an das Casino übermittelt. Persönliche und sensible Daten können somit auch nicht von unbefugten Dritten abgefangen werden.

Ein Nachteil von Kryptowährungen in Online Casinos ist die Verfügbarkeit. Aktuell gibt es nur wenige Online Casinoanbieter, wo mit Bitcoin & Co. bezahlt werden kann. Zu nennen sind beispielsweise das Stake.com Online Casino, das Mystake Casino oder das True Flip Casino. Dadurch reduziert sich die Auswahl an geeigneten Online Casinos.

Top-Zahlungsmöglichkeiten für Highroller

Wer bei Slotspielen, Poker, Blackjack oder Roulette viel Geld einsetzt und auch große Gewinne erzielt, der sollte Zahlungsmethoden mit hohen Limits wählen. Bezahldienste mit meist hohen Ein- und Auszahlungslimits sind die E-Wallets ecoPayz, Skrill und Neteller. Auch bei Banküberweisungen sind die Limits meist höher angesetzt als bei Trustly und anderen Bezahlmethoden. Da zunehmend auf den Schutz der Spieler geachtet wird, finden sich immer weniger Online Casinoanbieter, bei denen fünfstellige Beträge transferiert werden können.

Top-Zahlungsarten für minimale Einzahlungen

Für Einzahlungen kleinerer Beträge bieten sich mehrere Bezahlmethoden an. Zum Beispiel PaySafeCard oder MuchBetter. Bei kleineren Beträgen spielt es weniger eine Rolle, welche Zahlungsmethode Sie wählen, da in erster Linie das Online Casino die Mindesteinzahlung festlegt. Unabhängig davon, ob Sie sich für Skrill, Neteller, Apple Pay oder die Bezahlung mittels Kreditkarte entscheiden, können Sie jeden beliebigen Betrag auf Ihr Kundenkonto transferieren. Typische Werte bei Mindesteinzahlungen sind 10 oder 20 Euro.

Schritt für Schritt Anleitung: Einzahlungen bei Online Casinos

Sich bei einem seriösen Online Casino registrieren

Wenn Sie ein seriöses Online Casino mit der gewünschten Zahlungsmethode gefunden haben, müssen Sie sich bevor Sie eine Einzahlung vornehmen registrieren. In der Regel finden Sie den „Registrieren-Button“ rot hinterlegt in der oberen rechten Ecke der Webseite. Im Anschluss öffnet sich ein Registrierungsformular. Je nach Online Casino lässt sich die Anmeldung in ein, zwei oder drei Schritten abschliessen. Im ersten Schritt geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen Benutzernamen sowie ein passendes Passwort an. Im zweiten Schritt wird die Eingabe persönlicher Daten gefordert. Dazu gehören Ihr vollständiger Name, Adresse, Telefonnummer usw. Meist erhalten Sie nach dem Abschluss Ihrer Registrierung eine E-Mail mit einem Verifizierungslink. Diesen klicken Sie an, damit Ihr Kundenkonto freigeschalten wird.

Den Online-Transaktionen-Bereich des Anbieters besuchen

Für eine Einzahlung loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in Ihr Kundenkonto ein. Danach suchen Sie den Transaktionsbereich. Meist ist dieser unter „Mein Konto“ zu finden. Klicken Sie auf Einzahlung, um mit dem Einzahlungsvorgang zu beginnen.

Die gewünschte Zahlungsmethode auswählen und den Einzahlungsbetrag angeben

Nachdem Sie auf „Einzahlen“ klicken, werden Ihnen sämtliche zur Verfügung stehenden Einzahlungsmethoden angezeigt. Wählen Sie nun die bevorzugte Einzahlungsmethode aus und geben Sie anschließend den gewünschten Einzahlungsbetrag an.

Die entsprechenden Zahlungsdaten angeben

Je nach Zahlungsmethode müssen Sie bestimmte Daten angeben. Bei einer Einzahlung per Trustly unter anderem den Namen Ihrer Bank und die Bankleitzahl. Bei einer Einzahlung mit einem E-Wallet müssen Sie ihre E-Mail-Adresse angeben und die Einzahlung mit der Eingabe Ihres Passworts abschließen. Bei einer Kreditkartenzahlung geben Sie Ihren Namen, die Kreditkartenummer etc. ein.

Die Zahlung bestätigen

Gehen Sie vor Abschluss der Einzahlung sicher, das die eingegebenen Daten korrekt sind. Um die Zahlung abzuschließen müssen Sie nur noch auf „bestätigen“. Bei den meisten Bezahlmethoden wird Ihnen das überwiesene Geld sofort nach der Bestätigung der Zahlung auf Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben.

Das Wichtigste noch einmal zusammengefasst

    1. Öffnen Sie die Webseite des Online Casinos und registrieren Sie sich.
    2. Klicken Sie auf Einzahlung. Meist ist die Einzahlung im Kontobereich unter „Mein Konto“ zu finden.
    3. Wählen Sie nun die bevorzugte Zahlungsmethode aus.
    4. Geben Sie in das Eingabefeld den gewünschten Einzahlungsbetrag an.
    5. Geben Sie nun die Bankdaten beziehungsweise Zugangsdaten ein.
    6. Überprüfen Sie Ihre Daten und bestätigen Sie die Zahlung.
    7. Nach der Zahlung erfolgt die Gutschrift. Aktualisieren Sie gegebenenfalls die Seite, um die Gutschrift zu sehen.

Schritt für Schritt Anleitung: Auszahlungen bei Online Casinos

Auszahlungsbetrag auf das Kundenkonto übertragen

Um eine Auszahlung vorzunehmen, müssen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in Ihr Kundenkonto einloggen. Handelt es sich um ein Bonusguthaben muss dieses erst noch freigespielt und als Echtgeld auf Ihrem Kundenkonto verbucht werden. Erst dann ist eine Auszahlung möglich.

Die Online Casino Kasse öffnen

Suchen Sie in Ihrem Kontobereich den Menüpunkt „Auszahlen“. Klicken Sie diesen Unterpunkt an, um den Kassenbereich des Online Casinos zu öffnen.

Die gewünschte Zahlungsmethode auswählen und den Auszahlungsbetrag angeben

Wählen Sie die gewünschte Zahlungsmethode aus. Es sollte die gleiche Zahlungsmethode sein, mit der Sie auch eine Einzahlung vorgenommen haben. Dies ist eine Regelung, die Sie bei nahezu allen seriösen Online Casinos vorfinden werden. Nach dieser Regelungen dürfen Auszahlungen nur auf denselben Payment-Account vorgenommen werden, mit der auch die erste Einzahlung getätigt wurde.

Auf die Bearbeitung der Anfrage durch das Casino und des Zahlungsdienstes warten

Nachdem Sie die Auszahlungsmethode ausgewählt und die Auszahlung abgeschlossen haben, müssen Sie auf die Bearbeitung Ihres Auszahlungsantrages durch das Online Casino warten. Jedes Online Casino regelt die Bearbeitung unterschiedlich. In einigen Casinos wird der Auszahlungsantrag innerhalb weniger Stunden bearbeitet und in manchen online Casinos dauert die Bearbeitung bis zu 48 oder 72 Stunden lang.

Das Wichtigste noch einmal zusammengefasst

    1. Loggen Sie sich in Ihr Kundenkonto ein.
    2. Suchen Sie in Ihrem Kontobereich den Menüpunkt „Auszahlen“.
    3. Wählen Sie eine Zahlungsmethode aus.
    4. Tragen Sie in das Eingabefeld den gewünschten Auszahlungsbetrag ein.
    5. Schließen Sie die Auszahlung ab und warten Sie auf die Bearbeitung Ihres Auszahlungsantrages.
    6. Verifizieren Sie gegebenenfalls Ihr Konto.
    7. Nach abgeschlossener Bearbeitung und Verifizierung wird Ihnen der Auszahlungsbetrag auf Ihrem Payment-Account gutgeschrieben.

Verifizierung des Kundenkontos und Identitätsprüfung bei Auszahlungen in Online Casinos

Bei der ersten Auszahlung werden Sie dazu aufgefordert Ihre Identität und Ihre Adresse zu verifizieren. Dazu laden Sie meist via E-Mail eine Bildkopie von einem gültigen Pass oder von einem gültigen Personalausweis hoch. Für den Adressnachweis benötigen Sie eine Bildkopie der Stromrechnung oder Wasserrechnung. Die Rechnung darf meist nicht älter als 6 Monate sein. Achten Sie darauf, das die erforderlichen Details gut lesbar sind, da sich die Kontoverifizierung sonst verzögern kann. In der Regel dauert diese nicht länger als zwischen 24 und 48 Stunden.

Casino Bonus und Casino Freispiele für bestimmte Zahlungsmethoden

Es kann sein, dass für die Zahlung mit einer bestimmten Zahlungsmethode manchmal ein exklusiver Bonus gewährt werden kann. Doch das ist eine Seltenheit bei Online Casinoanbietern. Weiterhin kann nicht jeder Willkommensbonus mit jeder Zahlungsmethode beansprucht werden. Zum Teil sind einzelne Zahlungsarten von den Bonusbedingungen ausgeschlossen. Öfter der Fall ist dies bei den Zahlungsmethoden Skrill und Neteller. So kann beispielsweise mit einer Casino Einzahlung per Skrill oder Neteller in einigen Online Casinos kein Willkommensbonus, kein exklusiver Bonus oder anderer Bonus beansprucht werden. Ein Beispiel hierfür ist das Twin Online Casino, bei dem Einzahlungen mittels Skrill von den Bonusbedingungen ausgeschlossen sind. Ein weiteres Beispiel ist das Rizk Casino, wo Einzahlungen per Netleller und Skrill von den Bedingungen ausgeschlossen sind. In manchen Online Spielcasinos kann der Bonus z. B. für die 1. Einzahlung oder die 2. Einzahlung bei der Nutzung der Zahlungsmethode PaySafeCard nicht beansprucht werden. Vergewissern Sie sich daher vor der Wahl der Zahlungsart, ob Sie Bonusangebote beanspruchen können.

Casino Willkommensbonus

Der Casino Willkommensbonus ist ein Bonus für Neukunden. Kunden erhalten für eine oder auch mehrere Einzahlungen einen Bonus. Wie hoch dieser Online Casino Bonus ist, ist von Casino zu Casino unterschiedlich. Manche Online Spielcasinos vergeben einen 100% Bonus bis 100 Euro, 200 Euro oder sogar einen Bonus bis zu 500 Euro. Andere Casinos sind großzügiger und vergeben einen 150% oder 200% Bonus auf die 1. Einzahlung. Wie hoch der Casino Willkommensbonus letztendlich ist, ist unter den Promotions des jeweiligen Casinos zu finden.

Casino Freispiele

Casino Freispiele sind gratis Drehs an einem Slotautomaten. Bei vielen Slotspielern bieten immer mehr Online Casinos Free Spins an. In den meisten Fällen in Verbindung mit einer Einzahlung. Sie nehmen beispielsweise eine Einzahlung vor und bekommen eine bestimmte Anzahl an Gratis Spins. Oft gewähren Anbieter 20 Freispiele, 50 Freispiele, 200 Freispiele, bis zu 250 Freispiele oder sogar bis zu 300 Freispiele gratis. Meist ist die Mindesteinzahlung ausreichend, um Freispiele zu erhalten. Vor allem bei Angeboten für Neukunden in Kombination mit einem Willkommensbonus mit Einzahlung ist diese Regelung geläufig und wird von nahezu allen Online Casinos so gehandhabt.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Thema Online Casino Zahlungsmethoden

In welchen Online Casinos kann man mit PayPal einzahlen?

Es ist aktuell nicht mehr möglich, mittels PayPal in einem Online Casino eine Einzahlung vorzunehmen. Bereits vor Ende der Zahlungsmöglichkeit war der Käuferschutz bei Glücksspielen nicht gültig. 2019 begann PayPal damit, den Bezahldienst für Online Casinos einzustellen.

Was ist bei einer Online Casino Einzahlung zu beachten?

Achten Sie darauf, dass Sie bei der Auszahlung dieselbe Zahlungsmethode wählen müssen wie bei der Einzahlung. Zudem sollten Sie die einzelnen Kriterien beziehungsweise Vor- und Nachteile einer Zahlungsmethode abwägen und sich anschließend für einen Bezahldienst entscheiden. Zum Beispiel Einzahlungs- und Auszahlungslimits. Gewinnen Sie beispielsweise an einem Slot mehrere tausend Euro, wollen Sie diese natürlich auch auszahlen. Dies ist jedoch nur bedingt möglich, wenn das Auszahlungslimit bei 1.000 Euro liegt.

Kann es bei Online Casino Zahlungen Betrug geben?

Nicht bei einem seriösen und lizenzierten Online Casino. Speziell Online Casinos mit einer deutschen Online Glücksspiel-Lizenz oder Lizenz der Malta Gaming Authority gelten als sicher und seriös. Auch langjährig bestehende Online Casinos gelten als unbedenklich. Nicht nur was Auszahlungen anbelangt.

Kann man Zahlungen mit dem Handy tätigen?

Ja, Sie können auch mit dem Handy im Casino einzahlen. Es besteht in der Regel kein Unterschied, ob Sie Zahlungen mit Ihrem Desktop-PC oder mit Ihrem Mobiltelefon tätigen. Voraussetzung ist, dass das Online Casino über eine gute Web-App oder spezielle App für Android– und Apple-Handys verfügt.

Kann man unterschiedliche Zahlungsmethoden für Ein- und Auszahlungen nutzen?

Nein, das ist nicht möglich. Bei keinem seriösen Online Casino. In jedem bekannten Online Spielcasino muss die Auszahlung mit derselben Auszahlungsmethode erfolgen wie die Einzahlung.

Gibt es einen Mindestbetrag bei Einzahlungen?

In allen Online Casinos gibt es einen Mindesteinzahlungsbetrag. Wie hoch dieser ist, unterscheidet sich oft von Zahlungsmethode zu Zahlungsmethode. In einigen Online Casinos gibt es auch einen einheitlichen Mindesteinzahlungsbetrag, der für alle Zahlungsarten gilt. Das können 1,5, 10 oder auch 20 Euro sein.

Gibt es Beschränkungen bei Auszahlungen?

Ja, Sie müssen mit Einschränkungen bei Auszahlungen rechnen. Beispielsweise können Sie im Mystake online Casino maximal 7.500 Euro pro Woche oder 15.000 Euro pro Monat auszahlen. Im Lucky Casino können Sie pro Auszahlung maximal 1.000 Euro auszahlen. Sehen Sie sich im Vorfeld am besten an, wie viel Sie im jeweiligen Online Casino und mit der von Ihnen bevorzugten Auszahlungsmethode auszahlen können.

Top 3 Casinos des Monats