Die besten Skrill Sportwettenanbieter in 2024

Sortieren nach
Filter schließen
Sortieren nach :
Sortieren nach :

Vor- und Nachteile von Online-Wetten mit Skrill

  • Nicht alle Buchmacher akzeptieren Skrill als Zahlungsmethode
  • Gebühren fallen für Ein- und Auszahlungen an

Die besten Online Sportwetten Anbieter mit Skrill

Die besten Skrill Sportwetten Anbieter garantieren nicht nur sichere und schnelle Ein- und Auszahlungen. Sie bieten auch ein umfangreiches Wettangebot und attraktive Bonusangebote an. Auf diese Top 5 Skrill Wettanbieter setzen Kunden derzeit besonders:

Betano

Betano Sportwetten sind seit 2022 auf dem Markt und ragen mit einem umfangreichen Wettangebot heraus. Kunden tippen hier nach den höchsten Sicherheitsvorkehrungen. Betano verfügt über eine deutsche Lizenz der Glücksspielaufsichtsbehörde der Länder, die für ihre hohen Sicherheitsanforderungen bekannt ist und Lizenzierungen nur an seriöse Betreibern vergibt.

Interwetten

Interwetten ist „ein alter Hase“ und branchenweit anerkannt. Seit 1997 steht Interwetten für exklusive Wettangebote klassischer sowie moderner Sportarten und Events. 2020 erhielt Interwetten die deutsche Lizenz für Sportwetten und ist somit einer der ersten lizenzierten Wettanbieter im deutschsprachigen Raum.

Bet-at-Home

Bet-at-home hat seinen Hauptsitz in Düsseldorf und ist als Sportwetten Anbieter international tätig und anerkannt. Das börsendotierte Unternehmen verfügt ebenso über eine deutsche Sportwetten Lizenz und ist unter anderem für schnelle Auszahlungen bekannt.

HappyBet

Mit Sitz in Malta und einer deutschen Lizenz für Sportwetten lockt Happybet neue Kunden mit einem beachtenswerten Einzahlungsbonus. Bei neuen Registrierungen multipliziert Happybet den eingezahlten Betrag um den Faktor 1,5, was die Chance auf hohe Gewinne erhöht.

Merkur Sports

Eine deutsche Lizenzierung und ein deutschsprachiger Support tragen zu der hohen Kundenzufriedenheit bei diesem Sportwetten Anbieter maßgeblich bei. Merkur Sports ergänzt klassische Sportarten um Randsportarten, was die Attraktivität des Angebots für Tipper erhöht. Neukunden erhalten einen Einzahlbonus von 100% auf bis zu 100€ als Freebet.

So bewertet unser Team die besten Skrill Wettanbieter

Wie benutzt man Skrill für Online-Wetten?

Ein persönliches Skrill-Konto eröffnen

  1. Gehen Sie auf die Skrill Website und wählen Sie oben rechts den Punkt Registrierung aus.
  2. Tragen Sie Ihr Wohnsitzland, Ihre E-Mail Adresse und die gewünschte Währung ein. Wählen Sie ein persönliches Passwort.
  3. Bestätigen Sie Ihr Konto mit dem Code, der Ihnen per E-Mail zugestellt wird.
  4. Ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben im Zugang um Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer.

Eine Einzahlung beim Wettanbieter mit Skrill vornehmen

  1. Öffnen Sie die Seite des Wettanbieters und melden Sie sich an. Haben Sie noch kein Konto, dann gehen Sie auf Registrierung und führen Sie den Anmeldeprozess durch.
  2. Betreten Sie Ihr perönliches Nutzerkonto und öffnen Sie den Kassenbereich.
  3. Wählen Sie Skrill als Zahlungsmethode aus und verbinden Sie Ihre E-Wallet mit Ihrem Nutzerkonto auf der Wettseite.
  4. Nehmen Sie eine Einzahlung vor und geben Sie den Geldtransfer frei. Einzahlungen können Sie jederzeit vornehmen. Skrill lmitiert jede Einzahlung auf maximal 10.000 Euro. Bis 2.500 Euro können Sie Ihr Skrill Konto ohne persönliche Verifizierung nutzen. Beträge, die darüber liegen, setzen eine persönliche Verifizierung Ihres Kontos voraus.
  5. Nutzen Sie den Willkommensbonus und setzen Sie Ihr Bonusgeld erfolgreich um.

Auszahlung vom Kundenkonto mit Skrill

  1. Öffnen Sie Ihr Nutzerkonto auf der Seite und betreten Sie den Auszahlungsbereich.
  2. Legen Sie Skrill als Auszahlungsmethode fest.
  3. Legen Sie die gewünschte Auszahlungssumme fest. Die Auszahlung erfolgt zügig und ist auf maximal 10.000 Euro von Seiten des Zahlungsdienstes aus Sicherheitsgründen limitiert. Diese Limit kann nur auf Wunsch erhöht werden.
  4. Überprüfen Sie die Zahlungsinformationen und fordern Sie die Auszahlung an.

Fallen Gebühren & Steuern für Einzahlungen oder Auszahlungen mit Skrill an?

Für die Nutzung von Skrill fallen folgende Gebühren, Steuern und Kosten an:

  • Einzahlungen innerhalb der Europäischen Union werden mit 1 Prozent berechnet. Bei Einzahlungen außerhalb der Eurozone fällt eine Gebühr von 2,5 Prozent an.
  • Auszahlungen werden folgendermaßen berechnet: Auszahlungen per Überweisung werden mit einer Gebühr von 5,50 Euro berechnet. Bei Auszahlungen via Visa-Karte fällt eine Gebühr in Höhe von 7,5 Prozent an.
  • 2 Prozent werden als Gebühr erhoben, wenn Geld in der gleichen Währung gesendet wird.

    Ist Wetten mit Skrill sicher und legal?

    hi-orange

    Skrill gilt als absolut legale und sichere Zahlungsmethode. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren weltweit auf dem Finanzmarkt tätig. Kunden schätzen die E-Wallet als sicheres Zahlungsmittel, das von vielen Online-Händlern akzeptiert wird. Skrill hat seine Sicherheit an verschiedenen Stellen überprüfen und zertifizieren lassen, darunter befindet sich unter anderem ein Zertifikat vom TÜV als sicherer Zahlungsdienst. Das Konto des Kunden ist durch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung vor Zugriffen von außen geschützt, und alle Daten werden SSL-verschlüsselt übermittelt.

    Alternative Zahlungsmethoden – Skrill-Alternativen

    Kreditkarte vs. Skrill

    Für ein Skrill-Konto fallen keine Kosten an. Jeder Kunde kann kostenlos ein Konto bei dem Zahlungsdienst eröffnen und nutzen. Skrill selbst bietet eine Mastercard auf Prepaid-Basis an, die beispielsweise im Einzelhandel oder für Onlinekäufe genutzt werden kann. Die Gebühren für Ein- und Auszahlungen per Skrill sind im Vergleich zu vielen Kreditkarten relativ gering.

    PayPal vs. Skrill

    Skrill und PayPal funktionieren als Zahlungsdienst ganz ähnlich. Bei der Nutzung von PayPal für Sportwetten profitieren Kunden von einer höheren Datensicherheit, da besonders wenige Daten bei einem Geldtransfer an den Wettanbieter gesendet werden. Im Gegensatz dazu akzeptiert Skrill Kryptowährungen, was viele Nutzer bei PayPal vermissen. Außerdem bietet Skrill eine physische Prepaidkarte an, die PayPal nicht hat. Hinsichtlich der Gebühren ist Skrill günstiger als PayPal. Für Wettkunden sind beide Dienste nützlich, jedoch hängt die Wahl oft von den individuellen Bedürfnissen ab, wie der Akzeptanz von Kryptowährungen oder den Gebühren.

    Apple Pay vs. Skrill

    Apple Pay ist ein Zahlungsdienst des gleichnamigen US-amerikanischen Unternehmens Apple, der sich mit einem Endgerät des Unternehmens nutzen lässt. Mit Apple Pay können Einkäufe und Zahlungen unter anderem in Geschäften und im Internet abgewickelt werden. Die physische Prepaid-Kreditkarte von Skrill kann mit Apple Pay verbunden werden. So muss kein Skrill-Nutzer auf eine andere alternative Kredit- oder Debitkarte mit möglicherweise höheren Gebühren zurückgreifen und kann dennoch den Dienst von Apple Pay nutzen.

    Neteller vs. Skrill

    Neteller funktioniert ähnlich wie Skrill oder beispielsweise PayPal. All diese Zahlungsdienste sind digital ausgerichtet und präsentieren sich als E-Wallets. Doch während PayPal und Neteller nur ungefähr zwanzig Währungen als Zahlungsmittel akzeptieren, sticht Skrill mit weit über vierzig Währungen plus der Akzeptanz von Kryptowährungen heraus.

    FAQ zu Skrill Wettanbieter

    Casino.online FAQ

    Was sind die Vorteile der Nutzung von Skrill für Online-Wetten?

    Mit der E-Wallet Skrill setzen Kunden auf eine sehr sichere und extrem schnelle Zahlungsmethode, die immer mehr Online-Buchmacher akzeptieren. Die Nutzer profitieren von sehr geringen Ein- und Auszahlungsgebühren, ohne dabei auf irgendeinen Service verzichten zu müssen. Hinzu kommt die Option einer physischen Prepaid-Kreditkarte, mit der die Kunden online oder im realen Einzelhandel Käufe tätigen können. Bei Problemen oder Fragen greifen die Kunden auf einen ständig erreichbaren und absolut zuverlässigen Kundenservice auf der Seite von Skrill zurück. Tipper genießen weitere Benefits, wie in etwa exklusive Bonusangebote ausschließlich für Nutzer von Skrill.

    Ist die Verwendung von Skrill für Online-Wetten kostenlos?

    Die Buchmacher stellen für die Verwendung von Skrill dem Nutzer keine Kosten in Rechnung. Gebühren beziehungsweise Kosten entstehen beim Zahlungsdienst selbst. Diese variieren zwischen Ein- und Auszahlungen und bewegen sich im Durchschnitt zwischen 2,5 und 7,5 Prozent des Ein- beziehungsweise Auszahlungsbetrags. Das Nutzerkonto selbst kann bei Skrill kostenlos angelegt werden, Kontogebühren oder Ähnliches werden von dem US-amerikanischen Unternehmen nicht erhoben.

    Welche Sportwettenanbieter akzeptieren Skrill?

    Skrill als Zahlungsdienstleister wird von immer mehr Kunden nachgefragt. Top-Anbieter greifen diesen Trend auf, immer mehr Sportwetten Anbieter arbeiten mit Skrill zusammen. Die besten Skrill Wettseiten locken mit exklusiven Bonusangeboten für Kunden, die als Zahlungsmethode Skrill wählen und eine erste Einzahlung über diesen Zahlungsdienst bei dem Online-Wettanbieter vornehmen. Renommierte Sportwetten Anbieter mit Skrill-Funktion sind unter anderem Bet-at-home, Merkur Sports, Happybet, Interwetten und Betano.

    Bieten Skrill-Wettseiten Boni an?

    Skrill-Nutzer profitieren von exklusiven Bonusangeboten in ihrem Wettkonto. Diese sind ausschließlich an Kunden von Skrill gerichtet. Erwähnenswert sind unter anderem die lukrativen Willkommensboni, die neue Kunden durch ihre Registrierung bei einem Buchmacher mit Skrill-Option erhalten. Die erste Einzahlung des Kunden wird mit einem zusätzlichen Bonusgeld in prozentualer Höhe von bis zu 100 Prozent vom Buchmacher belohnt. Dieses Bonusgeld kann als Wetteinsatz nach den vorgegebenen Bedingungen umgesetzt und in echtes Geld umgewandelt werden.

    Wie lange dauert eine Skrill Ein- und Auszahlung?

    Ein- und Auszahlungen laufen mit Skrill in Sekundenschnelle ab. Gerade für die Schnelligkeit der Transaktionen ist Skrill bei den Kunden bekannt und beliebt. Die jeweilige Auszahlungszeit hängt unter anderem von den Abwicklungszeiten des einzelnen Sportwetten-Anbieters ab. In der Regel finden Auszahlungen innerhalb von 24 bis 72 Stunden statt.

    In welchen Ländern kann Skrill für Sportwetten verwendet werden?

    Das US-amerikanische Unternehmen ist weltweit tätig und wird von zahlreichen Wettseiten und Online Händlern akzeptiert. Skrill achtet sehr genau darauf, dass nur legale Angebote mit dem Unternehmen zusammenarbeiten können.

    Kann ich von meinem iOS-Gerät aus via Skrill einzahlen?

    Skrill kann ohne Probleme mit einem iOS-Gerät verwendet werden. Alle Funktionen stehen einwandfrei zur Verfügung, Einzahlungen finden reibungslos statt. Zusätzlich können Kunden von Skrill eine Prepaid Kreditkarte erhalten. Diese können sie mit dem Apple Pay System verbinden, so dass Apple Kunden weitere Vorteile nutzen können.

    Welche Währungen werden von Skrill unterstützt?

    Als weltweit tätiges Unternehmen akzeptiert Skrill die gängigsten Fiat-Währungen. Insgesamt werden etwas über vierzig Währungen als Zahlungsmittel angenommen. Zusätzlich attraktiv macht Skrill die Akzeptanz von Kryptowährungen. Kryptowährungen werden bei den Kunden immer beliebter. Viele Buchmacher haben diese Entwicklung aufgegriffen und ihr Wettangebot um die Zahlungsoption Kryptowährung erweitert. Einige Wettseiten haben ihr Programm komplett auf Kryptowährungen umgestellt und locken mit besonders attraktiven Boni für Nutzer dieser Zahlungsmethode.

    Top 3 Wettanbieter des Monats
    Holger Blaschke Verfasst von Holger Blaschke