Sind nur Online Casinos mit deutscher Lizenz legal?

Online-Casinos beschäftigt immer wieder das Thema der Legalität. Sind denn Online-Casinos in Deutschland ohne Lizenz illegal? Eine klare und direkte Antwort gibt es aktuell nicht. Prinzipiell würde die Bundesrepublik Deutschland Internet-Glücksspiele ohne die entsprechende Gültigkeit für eine Lizenzierung schlichtweg verbieten bzw. für illegal erklären lassen. Dieser rechtliche Anspruch besitzt nach wie vor keine Rechtssicherheit.

Der Glücksspielstaatsvertrag – gibt es eine Änderung ohne Lizenz?

Lt. Glücksspielstaatsvertrag sind jegliche Automatenspiele faktisch legal. Bisher duldete die Bundesrepublik Deutschland die Aktivitäten der im Internet betriebenen Spielbanken. Es wurde vonseiten des Staates keine Veranlassung gesehen, dass die Unternehmen ein Spielverbot erhalten sollten. Das Bundesland Sachsen-Anhalt hat entsprechende Schwierigkeiten, die für einen Spielbetrieb notwendige Konzession freizugeben. Im Föderalismus kann jedes Bundesland seine eigenen Entscheidungen treffen.

Es ist davon auszugehen, dass langfristig Deutschland auf den gleichen Weg wie das Nachbarland Schweiz einschwingt. Im Jahre 2017 gab es für das Alpenland nur einen Weg, eine Netzsperre wurde für die Casinoseiten erhoben. Deutschland kann diesen Weg nicht so einfach beschreiten. Denn ohne eine Lizenzvergabe kann letztlich diese nicht entzogen werden. Die Mühlen mahlen in Deutschland langsamer. Hinzukommt, dass entsprechende Anträge für eine Lizenz erst einmal entsprechende Behördengänge passieren müssen. Findet die Lizenzierung in Deutschland letztlich statt, dann kann entsprechend über Verschärfungen diskutiert werden.

Die Legalität ohne Lizenz befindet sich weiterhin auf dem Prüfstand

Aktuell gibt es noch keinen Grund zur Sorge. Die Kunden an sich brauchen sich nicht darum zu kümmern, ob ein Onlineunternehmen eine Lizenz besitzt oder nicht. Erst einmal kann sich jede online tätige Spielbank für eine Lizenz bewerben. Zukünftig wird auf jeden Fall eine deutsche Lizenz für den Onlinebetrieb erwartet. Dabei unterscheidet der Gesetzgeber zischen Blackjack und Roulette. Diese bleiben wohl erhalten. Es geht explizit um die Slotspiele.

Die Branche baut auf jeden Fall. Wie schon bei Lottogesellschaften ersichtlich ist, wird vor Spielbeginn eine aktuelle Gewinn-Verlust-Rechnung eingespielt. Der Spieler soll anhand der Darstellung erkennen, wie viel Verlust bisher gemacht wurde. Ein Limit ist hier schon lange möglich. Bei diversen Onlinespielbanken wird aktuell ein sogenannter Panikknopf implementiert. Mit dieser Funktion soll sichergestellt werden, dass die Möglichkeit eines Limits bzw. eines gedrosselten Spieleinsatzes je gespielter Runde am Automaten möglich ist. Mit der Lizenzierung soll erwirkt werden, dass das Unternehmen als „seriös“ deklariert wird.

Es wird spannend, welche Anbieter bald mit einer Lizenz weiter agieren. Die erteilte Lizenz ist dann für das gesamte Bundesgebiet gültig. Somit könnte letztlich der Eindruck entstehen, dass die anderen noch nicht lizenzierten Casinos illegal agieren. Eine Beschränkung der Vergabe der Lizenzen ist nicht geplant. Werden die Anforderungen der Behörden erfüllt, wird eine Lizenz erteilt. Eine Lizenz ist mit Kosten verbunden. Das Unternehmen wird genau hinschauen müssen, ob sich der Aufwand gegenüber der entstehenden Kosten lohnt.

Es ist durchaus möglich, dass sich der eine oder andere Casinoanbieter vom Onlinemarkt zurückzieht. Wäre dies der Fall, dann wird die Netzsperre zum Einsatz kommen. Diese Seiten können dann entsprechend nicht mehr aufgerufen werden. Wer noch auf dem Markt bestehen bleibt wird sich die nächsten Monate herauskristallisieren.

Top 3 Casinos des Monats
Leon Bürger Verfasst von Leon Bürger
Exklusiv 110% Willkommensbonus bis zu 550€ + 100 Freispiele
Bonus einlösen
Das beste Casino in Vereinigte Staaten